Reiterhof

Ferienspaß mit Pferden – gibt es für Mädchen etwas Schöneres?

Unter fachlicher Anleitung können Kinder hier den Umgang mit ihrem Lieblingstier lernen und ihre ersten Reitversuche mit unseren braven Ponys machen. Ein geführter Ausritt um die nahe gelegenen Seen, lässt jedes Mädchenherz höher schlagen.
Wer noch keine Reitausrüstung hat, was überhaupt nicht schlimm ist, sollte bequeme Hosen und Gummistiefel oder feste Schuhe in seinem Gepäck haben. Reitkappe ist beim Reiten Pflicht und kann, wenn keine eigene vorhanden ist, ausgeborgt werden.

Unsere 11 Pferde (3 Shetlandponys, 8 Kleinpferde) werden Reitern mit unterschiedlichen Reitkenntnissen (auch Anfänger!) gerecht.
Je nach Wunsch und Können wird auf dem Reitplatz oder im Gelände geritten.
Auch Regenwetter kann uns die gute Laune und den Spaß am Reiten nicht verderben, denn wir haben ein Dach über unserem Reitplatz.

Hippolinilehrgänge auf unserem Reiterhof - der etwas andere Reiteinstieg

Hippolini basiert auf Reformpädagogischen Ansätzen (u. a. Montessori) und ist eine zertifizierte Methode, die nur von am Hippolini-Institut ausgebildeten Lehrkräften unterrichtet werden darf.

Es ist erwiesen: Pferde tun Kindern gut und sind – fachlich richtig betreut – auf vielschichtige Weise förderlich für die Entwicklung im Kindesalter. Alle Mitglieder des HIPPOLINI – Verband e.V. engagieren sich für eine hochwertige Reitpädagogik im Interesse der Kinder und der Tiere.

Hippolini richtet sich in erster Linie an Grundschulkinder. Diese lernen in Gruppen von sechs bis acht Kindern und zwei Ponys spielerisch den richtigen Umgang mit den Ponys. Dabei wird besonderer Wert auf die Schaffung einer soliden Basis für aufbauenden Unterricht gelegt.

Im HIPPOLINI-MINI-CLUB bieten wir auch schon den Vorschulkindern ein betreutes, spielerisches Pony-Lern- und Erfahrungsfeld an. Durch die Arbeit in Kleingruppen, fühlen sich die Kinder wohl, lernen die Pferde gemeinsam mit anderen kennen und verlieren so schnell ihre Berührungsängste.

Preise